AKTUELLES KONTAKT JOBRAD IMPRESSUM FACEBOOK WEBSHOP
 
Biker`s Treff Online Biker`s Treff der Fahrradladen in Bensheim
MOUNTAIN - ROAD - E-BIKES
HOME WERKSTATT E-BIKES OFFROAD - BIKES ONROAD - BIKES KINDERBIKES BEKLEIDUNG ANGEBOTE
BIKE MARKEN
ROCKY MOUNTAIN
ROTWILD
Hardtail
Fully
Elektro-Bikes
R.C+ HT
R.C+ FS
R.X+ FS
R.X+ FS Core
R.X+ FS Pro
R.X+ FS Ultra 29er
R.X+ FS Ultra 27.5+
R.X+ FS Ultra 27.5
R.E+ FS
R.G+ FS
R.T+
Testbikes
GIANT
CUBE
ELECTRA
TERN
DIAMANT
KALKHOFF
SPECIALIZED
Rotwild R.X+ FS E-Mountainbike

Rotwild R.X+ FS 2018 E-MTB ... All Mountain E-Bike mit Brose Motor

Das Rotwild R.X+ FS 2018 All Mountain E-MTB Fully ist multifunktional und antriebsstark. 140 mm Federweg vorne und hinten bieten Komfort, Sicherheit und hohen Fahrspaß auf rasanten Abfahrten. Wichtigste Merkmale der ROTWILD E-MTB´s sind die analogen Geometrien zu den klassischen MTB Pendants. Für eine höhere Steifigkeit bei weniger Gewicht ist der Akku als tragendes Teil im Unterrohr integriert. Die bei allen Rotwild E-Bike Modellen verwendete Integrated Power Unit kurz IPU genannt, besteht aus dem neuen Brose Drive S Motor und einer von Rotwild entwickelten Batterieeinheit – je nach Ausstattungsvariante mit herausnehmbarem 648 Wh oder festem 518 Wh starken Akku. Ziel der E-MTB Entwicklung war es, die beiden Elemente komplett in den E-Mountainbike Rahmen zu integrieren, um die fahrdynamischen Eigenschaften (Geometrie und Kinematik) klassischer Rotwild Mountainbikes zu erhalten.
Der neue leistungsoptimierte Brose Drive S Pedelec Elektromotor bildet auch die Basis für das Rotwild R.X+ FS E-Bike 2018. Der vom deutschen Hersteller Brose entwickelte Pedelec Elektromotor bildet die Basis der IPU. Es handelt es sich um einen „bürstenlosen Innenläufer“, der sich durch eine extrem kompakte Bauweise bei gleichzeitig hoher Effizienz auszeichnet. Einzigartiges Konstruktionsmerkmal des Brose Motors ist die Verwendung von zwei Freiläufen im Innern. Dies ist bei E-Bikes mit einer gesetzlich vorgeschriebenen Abschaltung des Elektromotors bei 25 km/h von großer Bedeutung. Rotwild R.X+ FSMit Hilfe des zweiten Freilaufs koppelt der sich der E-Motor beim Überschreiten der 25 km/h Grenze komplett aus, so kann der Fahrer das Fahrrad rein muskelbetrieben und ohne Antriebsverluste weiter beschleunigen. Die Batterieeinheit wurde in Zusammenarbeit mit einem deutschen Batteriehersteller entwickelt. Das Rotwild R.X+ FS E-Mountainbike bietet Freiheit, Komfort, Fahrspaß und Action. Für mehr Antrieb sorgt die Integrated Power Unit (IPU) die je nach Ausstattungsvariante mit herausnehmbarem 648 Wh oder festem 518 Wh starkem Akku ausgestattet ist. Der Akku befindet sich als tragendes Teil im Unterrohr.  Klarer Vorteil der IPU ist die uneingeschränkte Integrationsmöglichkeit auch in Fullspension Bikes. So entspricht die Geometrie des R.X+ FS dem klassischen R.X FS.  Und so wie sich die Leistung frei wählen lässt, lässt sich auch die Laufradgröße variieren und der Einsatzbereich wählen: Das All Mountain Modell eignet sich ideal für die Varianten von Transalp (29“), (Trail (27,5“) und Traction (27.5+“). Die gesamte Fahrwerkskinematik und das Federelement des Rotwild R.X+ FS sind auf diese Einsatzbereiche abgestimmt. Insbesondere im Anfangsbereich des Gesamtfederwegs zeigt die Gradientenkurve der Federkennlinie einen deutlich geringeren Abfall, wodurch sich der Dämpfer leichter anpassen lässt. Die linearisierte Federkennlinie des Hinterbaus unterstützt zudem die Absorption kleiner Schläge. So wird die Traktion bergauf und beim Überfahren von Hindernissen signifikant verbessert. Zusätzlich lässt sich beim R.X+ FS über die austauschbaren Steuersatzschalen des MHS I der Steuerrohrwinkel nach den persönlichen Vorlieben verändern. Die vollintegrierte Zugverlegung in Hauptrahmen und Hinterbau sorgt nicht nur für eine aufgeräumte Optik, sondern vermindert auch enge Radien und Reibung und sorgt so für präziseres und einfacheres Schalten. Die Kinematik ist auf die zusätzlichen Kräfte aus Motor und Kurbel optimiert, indem der virtuelle Drehpunkt an diese angepasst wurde. So ist ein ausgewogenes Biken ohne jegliche Antriebseinflüsse und mit bester Traktion möglich. Auch das XCS Fahrwerk mit dem vorverlagerten Drehpunkt und seinem Horst Link Hinterbau ist auf die höheren Drehmomente ausgelegt. Es ermöglicht eine spitze Anlenkung des Dämpfers bei sensiblem Ansprechverhalten und optimaler Beschleunigung. Eine hohe Endprogressivität und Downhill-Reserve sind dadurch jederzeit gegeben. Die Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit mit den Rotwild Teamfahrern und deren „dynamische“ Anforderungen an die Fahrtechnik hat die Position des Fahrers über die letzten Jahre maßgeblich verändert und zu „neuen, moderneren Geometrien“ geführt. Auch die neuen Laufradgrößen 29“ und 27.5“, die Anpassungen von Lenk- und Sitzrohrwinkel sowie des Reach ermöglichen es, den Fahrer viel besser in das Gesamtkonzept Fahrrad zu integrieren. Hintergrund ist der größere „Drop“ (vertikaler Abstand Tretlagerachse zur Radachse) bei größeren Laufrädern, durch den der Fahrer „tiefer“ im Rahmen sitzt als z.B. beim 26“ Laufradkonzept. Der Fahrer wird so nicht mit Überschlagsgefühlen konfrontiert und kann eine entspannte, lockere Haltung im Rad bergab einnehmen. Schläge oder Hindernisse können in gebeugter Körperhaltung einfacher und gelöster überwunden werden bei gleichzeitig geringerer  Muskelermüdung. Zudem kann der Fahrer mehr Druck auf das Vorderrad erzeugen und hat dadurch mehr Kontrolle über das Fahrrad. In dieser Kombination kommen die Vorteile von kurzen Vorbauten und breiten Lenkern zum Tragen. Es wird nicht mehr ausschließlich über den Lenker gelenkt, sondern die Kurven werden aktiver durch eine entsprechende Verlagerung des Körperschwerpunkts durchfahren, was eine steilere Kurvenlage wie auch höhere Kurvengeschwindigkeit ermöglicht.
 
Rotwild R.X+ FS Traction Ultra E-Mountainbike

R.X+ FS Trail Ultra All-Mountain E-Bike

Brose Drive S Motor ...
648 Wh starker herausnehmbarer Akku ...
Fox Kashima Dämfer ...
Fox 34 Kashima Gabel ...
Sram EX1 Schaltung ...
27.5x2.4 Continental Bereifung ...
Crankbrothers Highline versenkbare Sattelstütze ...
Preis 7799,-€
Rotwild R.X+ FS Trail Ultra >>>
   
Rotwild R.X+ FS Traction Ultra E-Mountainbike

R.X+ FS Traction Ultra All-Mountain E-Bike

Brose Drive S Motor ...
648 Wh starker herausnehmbarer Akku ...
Fox Kashima Dämfer ...
Fox 34 Kashima Gabel ...
Sram EX1 Schaltung ...
27.5x2.8 Schwalbe Bereifung ...
Crankbrothers Highline versenkbare Sattelstütze ...
Preis 7799,-€
Rotwild R.X+ FS Traction Ultra >>>
   
Rotwild R.X+ FS Transalp Ultra E-Mountainbike

R.X+ FS Transalp Ultra All-Mountain E-Mountainbike

Brose Drive S Motor ...
648 Wh starker herausnehmbarer Akku ...
Fox Kashima Dämfer ...
Fox 34 Kashima Gabel ...
Sram EX1 Schaltung ...
29x2.4 Continental Bereifung ...
Crankbrothers Highline versenkbare Sattelstütze ...
Preis 7799,-€
Rotwild R.X+ FS Transalp Ultra >>>
 
Rotwild R.X+ FS Trail Pro E-Mountainbike 

R.X+ FS Trail Pro All-Mountain E-MTB

Brose Drive S Motor ...
648 Wh starker herausnehmbarer Akku ...
Fox Dämfer ...
Fox 34 Gabel ...
Shimano XT Schaltung ...
27.5x2.6 Schwalbe Bereifung ...
Crankbrothers Highline versenkbare Sattelstütze ...
Preis 6399,-€
Rotwild R.X+ FS Trail Pro >>>
   
Rotwild R.X+ FS Trail Core E-Mountainbike 

R.X+ FS Trail Core All-Mountain E-Mountainbike

Brose Drive S Motor ...
518 Wh starker Akku ...
Fox Dämfer ...
Fox 34 Gabel ...
Shimano SLX/XT Schaltung ...
27.5x2.6 Schwalbe Bereifung ...
Preis 5399,-€
Rotwild R.X+ FS Trail Core >>>
 
 
 
Mit über 25 Jahren Erfahrung sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Rotwild R.X+ FS E-Bikes ... kommen Sie zu einer Probefahrt bei uns vorbei, wir beraten Sie gerne.

Inzahlungnahme ... bei uns kein Problem, sprechen Sie uns einfach an.

Finanzkauf ab 0% oder Leasing ... mit unseren Partnern möglich.

Öffnungszeiten: Sommer/Winter

Montag 14.30h - 19.00h/18.30h Dienstag - Freitag 9.30h - 12.30h und 14.30h - 19.00h/18.30h

Samstag 10.00h - 14.00h
Unsere Adresse:

Biker`s Treff Bensheim

Heidelbergerstr. 2-8
64625 Bensheim
untere Fußgängerzone
am Parkhaus Süd

Tel.: +49 (0) 6251-61466
Fax: +49 (0) 6251-138565

info@bikerstreff.de