AKTUELLES KONTAKT JOBRAD IMPRESSUM FACEBOOK WEBSHOP
 
Biker`s Treff Online Biker`s Treff der Fahrradladen in Bensheim
MOUNTAIN - ROAD - E-BIKES
HOME WERKSTATT E-BIKES OFFROAD - BIKES ONROAD - BIKES KINDERBIKES BEKLEIDUNG ANGEBOTE
BIKE MARKEN
ROCKY MOUNTAIN
ROTWILD
Hardtail
Fully
R.R2 FS
R.C1 FS
R.X2 FS
R.X1 FS
R.X1 FS Comp
R.X1 FS Pro
R.X1 FS Evo
R.X1 FS Frame
R.E1 FS
Elektro-Bikes
Tourenbikes
Testbikes
GIANT
CUBE
ELECTRA
TERN
DIAMANT
KALKHOFF
SPECIALIZED
Rotwild R.X1 FS Evo All Mountain

Rotwild R.X1 FS Evo ...

Das Rotwild R.X1 FS Evo 2017 ist vor allem eines: multifunktional! Je nach Wunsch lassen sich bei dem neuen Rotwild All Mountain MTB Laufräder von 27,5, 27,5+ oder 29" die Hinterbaulänge und der Steuersatz variieren – und das alles, ohne dass sich die Rahmengeometrie inkl. Tretlagerhöhe ändert. Die neu entwickelten Multiple Dropout Inlay Ausfallenden (MDI III) ermöglichen eine einfache Anpassung der Hinterbaulänge, so dass Fahreigenschaften verändert, aber auch körpergrößenspezifische Anpassungen durch individuelle Radlastverteilung für die Größen S/M und L/XL/XXL vorgenommen werden können.
Das All Mountain Bike Rotwild R.X1 FS Evo überzeugt in allen Bereichen mit hochinnovativer Technologie und individueller Anpassung. Die gleichzeitig sehr hohe Steifigkeit ist präzise auf den All Mountain Einsatz abgestimmt: Wiegetrittsteifigkeit für effizienten Antritt und Lenkkopfsteifigkeit für Präzision in Kurvenfahrten. Das AllMountain Bike hat bei 145 mm Federweg ein sehr sensibles Ansprechverhalten und progressivität im Endbereich des Federwegs. Flexibel in Laufradgröße, Hinterbau und Steuersatz lässt sich mit den multifunktionalen Rotwild X-Modellen von Trail bis Traction alles fahren. Das speziell an All Mountain Anforderungen angepasste XCS Viergelenker Fahrwerk mit Horst-Link Hinterbau und 145 mm Federweg sorgt dabei für ein vortriebsorientiertes, wippfreies Fahren bergauf und ein sensibles Ansprechverhalten mit genügend Federwegsreserven bergab. In Bezug auf die Laufradgrößen ist das Rotwild R.X1 FS Evo flexibel: 29“, 27.5“ und 27.5+“ können in einem Rahmen gefahren werden. Ob Transalp, Trail oder Traction Einsatz, unabhängig von der verwendeten Laufradgröße bleiben die Geometrie, insbesondere der Lenk- und Sitzwinkel, Rotwild R.X1 FS Evosowie die Kinematik des Rotwild R.X1 FS Evo immer gleich. Durch die eigens von ROTWILD entwickelte MHS I Steuersatz Technologie kann der Lenkwinkel über verschiedene Steuersatzschalen in drei Positionen (0° und +/- 1.5°) verändert und so fahrdynamische Anpassungen vorgenommen werden. Die Fahrdynamik lässt sich zudem über die verstellbare Hinterbaulänge beeinflussen, die mittels MDI III Ausfallenden-Inlays zwischen 422,5 und 435 mm einfach gewechselt werden kann. Bei den X-Modellen der Trail/All-Mountain Kategorie sieht Rotwild ein multifunktionales Laufradkonzept vor, was die Möglichkeit bietet 27.5“, 27.5+ sowie 29“ Laufräder im gleichen Rahmen zu fahren. Je nach Laufradgröße wird dabei die kurze oder lange Achsposition gewählt, um genügend Reifenfreiheit im Rahmen zu gewährleisten. Da die Verstellung rein horizontal vorgenommen wird, bleibt die Kinematik aber auch die Rahmengeometrie des Fahrrades komplett unangetastet. Die vertikale Verschiebung der Tretlagerhöhe hat dabei wenig Einfluss auf das Fahrverhalten, da der BB Drop zwischen allen Laufradgrößen gleich bleibt. Mit der Anpassung der Kettenstrebenlänge werden die fahrdynamischen Eigenschaften des Fahrrades direkt beeinflusst. Kurze Kettenstreben machen das Fahrrad wendig und verspielt, lange hingegen geben Laufruhe auf Abfahrten und gute Klettereigenschaften im steilen Gelände. Hierdurch kann der Fahrer das Verhalten seines Fahrrades auf seine persönlichen Präferenzen anpassen. Bei R.X1, R.X2 und R.E1 konnte Rotwild einen Benchmark für die kurze Kettenstrebenposition von lediglich 422.5 (bzw. 421) mm setzen, bei größtmöglicher Reifenfreiheit von Laufrädern der Größe bis zu 27.5x2.6". Die Hinterbaulänge des Fahrrades und der Hauptrahmen sollten in einem optimalen Längenverhältnis zueinander stehen, um eine optimale Schwerpunktverteilung des Fahrers im Rad zu erreichen. Deshalb empfiehlt ROTWILD für die Rahmengrößen L/XL/XXL die lange Kettenstrebenposition zu verwenden. ROTWILD Bikes mit MDI III Option werden in der optimalen Konfiguration ausgeliefert. Mit den dem Fahrrad oder Rahmenkit, beiliegenden MDI III Inlay Kits, kann aber auch weiterhin die kurze Kettenstrebenposition (in Abhängigkeit der Laufradgröße) verwendet werden.
 

Rotwild R.X1 FS Evo ... Preis 5999,-€ als 27,5+ oder 27,5 Variante erhältlich

Rotwild R.X1 FS Evo All Mountain Bike Federelement  FOX FLOAT 3-POS DPS EVOL LSC FACTORY KASHIMA
Gabel  FOX 34 FLOAT 140 3-POS FIT4 LSC FACTORY KASHIMA
Lenker  PRO KORYAK RISER DI2 8/760
Vorbau  PRO KORYAK DI2
Sattelstütze  KS LEV INTEGRA 125(S)/150 MM TRAVEL
Sattel  ERGON SMA30
Griffe  ERGON GE10 SLIM
Kurbel 27,5+  SHIMANO XT 36-26T B2 BB92 PRESS FIT BOOST
Kurbel 27,5  SHIMANO XT 32T B2 BB92 PRESS FIT BOOST
Schalthebel  SHIMANO DI2 XT SHIFT SWITCH
Umwerfer  SHIMANO DI2 XT-2
Schaltwerk  SHIMANO DI2 XT-11 GS DM PLUS
Kassette  SHIMANO XT 8000 11-40T
Bremse  SHIMANO XT 8000 FIN PAD
Rotor 27,5+  SHIMANO RT81 ICE 203/180
Rotor 27,5/29  SHIMANO RT81 ICE 180/180
Laufrad 27,5+  DT SWISS XM1501 SPLINE ONE 35 110-15 QR / 148-12 TAS CL
Laufrad 27,5/29  DT SWISS XM1501 SPLINE ONE 25 110-15 QR / 148-12 TAS CL
Reifen 27,5+  SCHWALBE NOBY NIC TRAILSTAR / PACESTAR 27,5x2.60
Reifen 27,5  CONTINENTAL MOUNTAIN KING RACESPORT 27,5x2.40
 

Vielseitigkeit ist Trumpf beim ROTWILD R.X1 FS Evo ...

... so fasst die Zeitschrift MountainBIKE ihren Eindruck zum R.X1 FS 27.5+ Evo zusammen. Nach fast 3.500 Kilometern und über 70.000 Höhenmetern, die Tester und Bike in diesem anspruchsvollen Dauertest absolvieren mussten, präsentiert sich das ROTWILD All-Mountain in Anbetracht der hohen Belastungen mit "normalen Verschleiß und wenig Defekten". Wie kaum ein anderes Bike bietet das R.X1 viele individuelle Anpassungsmöglichkeiten und lässt sich äußerst variabel aufbauen. Dank verstellbarer Kettenstrebenlänge, mit Boost-Standard für unterschiedliche Reifendimensionierungen bis 3.0 und der Möglichkeit, den Steuerwinkel mit austauschbaren Lagerschalen um 1.5° flacher oder steiler zu stellen: Für die MountainBIKE ist "das ROTWILD mehrere AMs in einem". "Top Zustand am Dauertestende", die Redaktion hebt besonders die Rahmenqualität und die hochwertige Lagertechnologie hervor. "… der Rahmen hat die Tortur bestens überstanden, vor allem sind alle Lager des viergelenkigen Hinterbaus noch Top in Schuss. Kein Wunder, sind die Industrielager doch groß dimensioniert und sehr gut gedichtet – warum ist das nicht bei allen Herstellern so?" Mit welchem Set-Up Tester Christian Schiel am liebsten unterwegs war und warum er vom R.X1 und dessen Handling und top Fahrwerk so beeindruckt war, dafür empfehlen wir den Testbericht in der Januar Ausgabe 2017 der MountainBIKE
 
 
 
Mit über 25 Jahren Erfahrung sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Rotwild R.X1 FS Evo All Mountain Bike ... kommen Sie zu einer Probefahrt bei uns vorbei, wir beraten Sie gerne.

Inzahlungnahme ... bei uns kein Problem, sprechen Sie uns einfach an.

Finanzkauf ab 0% oder Leasing ... mit unseren Partnern möglich.

Öffnungszeiten: Sommer/Winter

Montag 14.30h - 19.00h/18.30h Dienstag - Freitag 9.30h - 12.30h und 14.30h - 19.00h/18.30h

Samstag 10.00h - 14.00h
Unsere Adresse:

Biker`s Treff Bensheim

Heidelbergerstr. 2-8
64625 Bensheim
untere Fußgängerzone
am Parkhaus Süd

Tel.: +49 (0) 6251-61466
Fax: +49 (0) 6251-138565

info@bikerstreff.de